Weinbergwanderung am Karfreitag - Drubekröpfli und Hunigsügerli

 Über Unkräuter, Begleitkräuter und essbare Wilkräuter

Die Frühlingssonne verwandelt die  Weinberge in ein Blütenmeer, das sein Farbenkleid binnen weniger Tage ändert. Im Weinberg finden wir viele imposante Pflanzen, charakteristisch für den sonnenverwöhnten Kaiserstuhl. Auf diesem Spaziergang erfahren Sie was uns die Flora verrät über die Arbeitsweise des Winzers. Sie lernen Wissenswertes über Begleitkräuter, Heilkräuter und essbare Wildkräuter. Was Ihnen bisher vielleicht als  "Unkraut" dünkte, werden Sie kennen lernen als wahres Gesundkraut, strotzend voll mit Vitaminen, Mineralstoffen und vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Noch haben wir die Chance, idyllische Kleinterrassen mit Demeter-Weinbau zu genießen bevor auch diese mit der Flurbereinigung verschwinden werden. 

Stimmen von Teilnehmerinnen (Karfreitag 2017):

Liebe Thekla, ich möchte mich ganz herzlich bei Dir für den sehr informativen Tag bedanken. Ich habe sehr viel erfahren über unsere wunderbare Erde. Ebenso hab Dank, dass Du diese Vielfalt an Menschen vereinen konntest, so dass ich am Ende das Gefühl hatte, einen Tag unter Freunden verbracht zu haben. Habe eine gute Zeit, bis zum nächsten Mal.  Herzlich  Susanne. L. aus Freiburg

...unsere Wanderung hat Spuren in mir hinterlassen. Ich hab gleich am Abend noch ein Wildkräutersüppchen gekocht und es hat all meinen Gästen geschmeckt. Seit dem gehe ich doch schon anders durch die Wiesen. Bei uns gegenüber wächst z.B. der Gundermann. (…) Raphaela aus Umkirch