Die heilende Energie der Bäume

Grünkraft erleben -  zwischen Hildegard von Bingen und moderner Wissenschaft

„Grünkraft“ (viriditas) nannte Hildegard von Bingen jene machtvolle mystische Kraft, die sich ihr in Visionen und in der Natur offenbarte. In Japan wird "shinrin-yoku" (Waldbaden) vom Arzt verordnet. Was die moderne Wissenschaft herausgefunden hat, lässt uns staunen. Unglaublich, was Bäume alles können. Inspiriert von Mystik und Wissenschaft werden wir mit praktischen Übungen selbst in die Geheimnisse der „Grünkraft“ eintauchen: beobachtend, intuitiv, meditativ, spürend und lauschend.

Mit präziser und einfühlsamer Anleitung kannst Du Deine Wahrnehmungsfähigkeiten erweitern und vertiefen. Du lernst, mit dem Wesen der Bäume in Kontakt zu kommen und zu kommunizieren.  Dein eigenes unmittelbares Erleben, der achtsame Austausch in der Gruppe und die Verknüpfung mit Hildegards Visionen und wissenschaftlichen Fakten, stärken das Vertrauen in deine individuellen Fähigkeiten und erweitern dein Bewusstsein um das Geheimnis des Lebens. Dieser innige Kontakt mit der lebendigen Natur öffnet für die Erfahrung  tiefer Verbundenheit mit jener Kraft, die allem innewohnt. Und sie führt zu einem bewussteren, achtsameren und liebevolleren Umgang mit uns selbst.

Der Seminarort: Kloster Engelthal, "wo die Bauern die Engel haben tanzen sehen", so die Gründungslegende. Es ist eine zauberhafte Oase der Stille und Leichtigkeit inmitten eines lebendigen Waldes.

Anmerkung: Anderen Menschen Türen zu öffnen in die nichtsichtbaren Wirklichkeiten ist meine Gabe und spezielle Fähigkeit.

Teilnehmerstimme: "Ich hätte nie geglaubt, dass ich das wahrnehmen kann. Ich bin ein eher rationaler Mensch. Das, was ich da gespürte habe, dieses Wissen, das kann mir keiner mehr nehmen..."